Der Kranich als Friedenssymbol

Internationale Friedensschule Bremen
Ort Der Begegnungen Der Generationen Und Kulturen

Zur Startseite   Kontakt   Impressum   Bürgerhaus


Aktuell

Praxis

Orte

Netzwerk

Personen

Archiv

  • Flussführer
  • Bilder


    ARCHIVGESPRÄCH


    am Dienstag 3. Mai, 11.00 Uhr
    Bürgerhaus Vegesack
    Studiobühne


    Buchvorstellung / Diskussion


    Dr. Jens Binner  i.A.  der  Stiftung Nieders. Gedenkstätten
    Wallstein Verlag, Göttingen  2016

    70 Tage Gewalt, Mord, Befreiung
    Das Kriegsende im Mai 1945 in Niedersachsen

    Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten hat 2015 zur Erinnerung an die Befreiung der KZ-Lager eine Zusammenfassung exemplarischer Schilderungen der letzten 70 Kriegstage herausgegeben. Die Befreiung vor Augen starben noch tausende KZ-Häftlinge, Kriegs- und Strafgefangene, Zwangsarbeiter und andere Verfolgte des NS-Regimes während der Massaker und Todesmärsche.

    Ein Internet Blog zum Thema bestand im Frühjahr 2015 bis zum 8. Mai und wurde in der Buchausgabe durch Texte von Fachleuten ergänzt.

    70 Tage Gewalt, Mord, Befreiung.
    Das Kriegsende 1945 in Niedersachsen

    nach oben



    Projektanschrift: "Internationale Friedensschule Bremen",
    Gustav-Heinemann-Bürgerhaus
    c/o Gerd Meyer, Kirchheide 49, 28757 Bremen

    Tel.: 0421 662115
    Mail:gerdmeyer@friedensschule-bremen.de


    © 2005 Projekt Internationale Friedensschule Bremen   |   Statistik