Der Kranich als Friedenssymbol

Internationale Friedensschule Bremen
Ort Der Begegnungen Der Generationen Und Kulturen

Zur Startseite   Kontakt   Impressum   Bürgerhaus


Vorläufige Liste aller in Bremen-Nord und angrenzend während des Naziregimes errichteten

Internierungslager für Zwangsarbeiter und -arbeiterinnen und Kriegsgefangene

Vorbemerkungen

Eine Arbeitsgruppe der „Internationalen Friedensschule Bremen“ hat sich 2015 zur Aufgabe gestellt, möglichst umfassend alle Orte von Zwangsarbeit darzustellen, die es während des Zweiten Weltkrieges in der Region Bremen-Nord gegeben hat. Die Ergebnisse basieren auf neueren Recherchen, aber auch auf Vorarbeiten des Antifaschistischen Arbeitskreises im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus und zahlreicher Einzelpersonen seit den 1980-er Jahren.

In ihrer Vielzahl erinnern die Lager an das Leid, das Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern sowie Kriegsgefangenen zwischen 1939 und 1945 widerfahren ist. Für über Dreitausend von ihnen führten Ausbeutung, Mangelernährung und Misshandlungen zum Tod.

Als „Zustimmungsdiktatur“ 1933 etabliert, entfaltete der NS-Staat flächendeckend sein terroristisches Herrschafts- und Unterdrückungsregime zunächst in Deutschland und nach der Entfesselung des 2. Weltkrieges im September 1939 auch in den besetzten Ländern Europas.

Zur Liste:

Aufgrund unterschiedlicher Bestandsdauer und wechselnder Belegungszahlen sind die Angaben auf dieser Liste nicht geeignet, um Aussagen zu einem bestimmten Zeitpunkt zu treffen. Der Schwerpunkt liegt in der Kriegszeit (1939-1945).

Um die Wechselbeziehung zwischen Krieg, Rüstungsbetrieb und Zwangsarbeit heraus-zustellen, wurde keine alphabetische Auflistung der Lager vorgenommen. Manche Lager sind daher doppelt benannt, andere befinden sich jenseits der heutigen Landesgrenze.

Nach folgenden Kategorien wurden die Lager und andere Unterkünfte (z.B. Gaststätten) zusammengestellt:

  • Außenlager („Arbeitslager“) des KZ Neuengamme (KZ-AL)
  • Arbeitserziehungslager (AEL)
  • Kriegsgefangenenlager (Kgf.); dazu zählen auch italienische „Militärinternierte“
  • zivile Zwangsarbeiterlager (ziv.ZwArb.)

Bremen, März 2016

Arbeitskreis der Internationalen Friedensschule Bremen
„NS-Lager in der Rüstungslandschaft Bremen-Nord“

   


 

Nr.

Name des Lagers
oder der Unterkunft

Status, Lagerart

Belegung, Insassen

Einsatzort, Firma

Alte Adresse, Standort

Aktuelle Adresse

1

Farge-Rekumer Feldmark (1943 - 1945)

Gestapo-Straflager, Kgf.-Lager

Deutsche und Ausländer, Sowjets

diverse Firmen, Bunker Valentin

Rekumer Feldmark
Rekum

Lagerstraße
28777 Rekum

2

Arbeitskommando (Ako)
Bremen-Farge (1943 - 1945)

KZ-Außenlager

vorwiegend Ausländer aus Ost-, West- und Südeuropa

Bunker Valentin

Neuenkirchen II (Postanschrift)

militärisches Übungsgelände
28790 Schwanewede

3

Marinegemeinschaftslager Neuenkirchen (MGL-N) (1941 bis 1945)

Gestapo-Straflager, ziv. ZwArb.-Lager

Deutsche und Ausländer, Zwangsarbeiter-/innen verschiedener Nationalität

Marine-Ö–lbehälter, Bunker Valentin

 

Neuenkirchen II (Postanschrift)

An der Kaserne, Gewerbepark Weser-Geest, (Baracken Wilhelmine und 27)
28790 Schwanewede

4

Heidkamp, Unterlager MGL-N (1940 - 1945)

ziv. ZwArb.-Lager, Kgf.-Lager

deutsche Dienstverpflichtete und Zwangsarbeiter, Ostarbeiter- und Ostarbeiterinnen, Italienische Militärinternierte

Marine-Ö–lbehälter, Bunker Valentin

 

Schwanewede-Heidkamp

Gelände zwischen Hospital- und Ostlandstraße
28790 Schwanewede

5

Farger Straße - Außenstelle Weserflug

ziv. ZwArb.-Lager

häufiger Belegungswechsel

Weserflug Lemwerder

 

Farger Straße 101 (ehemals Stuhlrohrfabrik) Farge

Bernhardtring 2 (DILO-Spinnbau GmbH)
28777 Farge-Rekum

6

Lager der WiFo (Wirtschaftliche Forschungsgesellschaft)

 

WiFo-Bauleitung und -Verwaltung; WiFo-Betriebslager, Agrarische Abteilung

Deutsche und Ausländer aus Westeuropa, auch Zwangsarbeiter

Bau unterirdischer Ö–ltanks der Wehrmacht und Luftwaffe

Bahnhofstraße ? Schützenplatz in Farge

Betonstraße Tanklager Farge (zw. Neuenkirchener Weg und Schützenplatz) 28777 Farge

7

Lager Tesch (1940 - 1945)

ziv. ZwArb.-Lager, Kgf.-Lager, Gestapo-Straflager

Ausländer aus Westeuropa, sowjetische Kgf., Deutsche und Ausländer

Bau unterirdischer Ö–ltanks (WiFo), Bunker Valentin
Bahnhofstraße Schützenplatz Farge


Betonstraße (gegenüber Schützenplatz)
28777 Farge

8

Weserstraße II

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Bremer Wollkämmerei

Weserstraße 31 (Strandbad-Gelände) Blumenthal

Bürgermeist.-Dehnkamp-Str.26? (ab 1960 Kanu-Club Rönnebeck)
28779 Blumenthal

9

Barenplate
(1942 - 1945) Kgf.-Lager,
ziv. ZwArb.-Lager, KZ-Außenlager,
Quarantäne-Lager


Sowjets und Franzosen, Ostarbeiter- /innen, Ausländer, Juden (deutsche und andere) Ausländer und Deutsche

2 BWK-Gebäude, gemietet durch die Firma Deschimag, AG Weser, Bunker Valentin

Weserstraße Blumenthal

Weserstrandstraße (Parkanlage Bahrsplate, seit 1985 Gedenkstätte)
28779 Blumenthal

10

Albrechtstraße
ziv. ZwArb-Unterkunft


polnische Frauen

Bremer Wollkämmerei

Albrechtstraße 5-8 (Nr.7: Säuglingsheim) Blumenthal

George-Albrecht-Straße (Nr. 5 + 6 Parkplatz, Nr.7 Neubau, Nr. 8 erhalten)
28779 Blumenthal

11

Fa. Lohmüller
Baustoffe

 

unbekannt

unbekannt

Bremer Wollkämmerei

Weserstraße 9 (Gebäudeabriss 2009) Blumenthal

Weserstrandstraße 7-9 (Blumenthaler Apotheke)
28779 Blumenthal

12

Weserstraße I

ziv. ZwArb.-Lager

Ostarbeiter/-innen und Ausländer aus Westeuropa

 

Bremer Wollkämmerei

Weserstraße 17, Ecke Zum Müllerloch
Blumenthal

Weserstrandstraße 17 (Blumenthal-Center)
28779 Blumenthal

 

13

Zum Müllerloch I

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Bremer Wollkämmerei

Zum Müllerloch (zwischen Langestr. 107 und Weserstraße 17) Blumenthal

Weserstrandstraße (seit 2009 Einkaufszentrum) 28779 Blumenthal

14

Zum Müllerloch II

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Bremer Wollkämmerei

Zum Müllerloch (zwischen Langestr. 107 und Weserstraße 17) Blumenthal

Weserstrandstraße (seit 2009 Einkaufszentrum) 28779 Blumenthal

15

Langestraße I

ziv. ZwArb-Unterkunft
Jungen aus Polen


Bremer Wollkämmerei

Langestraße 101 "Betlejemka" Blumenthal

Landrat-Christians-Straße 101 (priv. Wohnhaus)
28779 Blumenthal

16

Langestraße II

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Bremer Wollkämmerei

Langestraße 95 (Werksgelände östlich der Blumenthaler Aue) Blumenthal

Zur Westpier 7 (zwischen Blumenthaler Aue und Egerland-Gelände)
28779 Blumenthal

17

Haus Blomendal

Kgf.-Unterkunft

Italiener

Bauabteilung Senator für Bauwesen

Auestraße 9 Blumenthal

Auestraße 9 A
(Burg Blomendal)
28779 Blumenthal

18

Burgwall

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Bauabteilung Senator für Bauwesen

Burgwall Blumenthal

Burgwall 2 (Nebenplatz Burgwall-Stadion)
28779 Blumenthal

19

Rennplatz Beckedorf, ab 1945

Lager für deutsche Arbeitskräfte (OT)?

nach 45 Unterkunft für aus dem Osten geflüchtete deutsche Focke-Wulff-Arbeitskräfte

ehemalige Trabrennbahn, Beckedorf Krs. Osterholz

Burgwall Blumenthal

Auf dem Eichenkamp (neues Wohngebiet)
28790 Schwanewede

20

Schützenplatz Beckedorf

ziv. ZwArb.-Lager

Deutsche und Ausländer, Russinnen

Bremer Vulkan und andere Industriebetriebe, landwirtschaftliche Betriebe in Beckedorf?

Schützenplatz Blumenthaler Schützenverein
Beckedorf Krs. Osterholz

Schützenplatz
(Gewerbegebiet)
28790 Schwanewede

21

Forsthaus am Löh

ziv. ZwArb-Unterkunft

Ostarbeiter, Franzosen u.a.

Bremer Vulkan, Weserflug?

Am Forsthaus 13 (Gaststätte u. Sportplatz, Gebäudeabriss) Aumund

Hammersbecker Str. 228 (ab 1961 Klinik-Neubau) 28755 Vegesack

22

"Russenlager" Wätjens Park

Kgf.-Lager

Sowjets

Bremer Vulkan

Langestraße 5
Blumenthal

Landrat-Christians-Str. 5E
28779 Blumenthal

23

Wätjens Park

ziv. ZwArb.-Lager

Ostarbeiter-/innen

Bremer Vulkan

Lindenstraße 106 (Villa Magdalena ?) Aumund

Lindenstraße (Parkplatz Bremer Vulkan?)
28755 Fähr-Lobbendorf

24

Lobbendorfer Mühle

ziv. ZwArb.-Lager

Deutsche und Ausländer

Bremer Vulkan

Mühlenstraße 5 Aumund

A. d. Lobbendorfer Mühle 5 (priv. Wohnhaus)
28755 Fähr-Lobbendorf

25

Werftstraße

ziv. ZwArb.-Lager

Ostarbeiter, Polen und andere Ausländer aus Westeuropa

Bremer Vulkan

Werftstraße 9 (Teilabriss) Aumund

Am Werfttor?
28755 Fähr-Lobbendorf

26

Schule Hammersbeck

Kgf-Unterkunft

unbekannt

unbekannt

Fährer Straße 4
Aumund

Fährer Straße 4
(Grundschule)
28755 Aumund-Hammersbeck

27

Ziegelei Hammersbeck

Kgf.-Unterkunft in der Ziegelei Thielen

Franzosen

Beseitigung von Bombenschäden, Luftschutz-stollenbau?

Schweizer Straße 52
(Gebäudeabriss)
Aumund

Am Becketal?
(Nr. 10 Industriebetrieb)
28755 Aumund-Hammersbeck

28

Talstraße

ziv. ZwArb.-Lager

Niederländer

Weserflug Lemwerder

 

Talstraße Nr. ? Aumund

Meinert-Löfflerstraße 4 (Schlachthof)
28755 Aumund-Hammersbeck

29

Gartenstraße

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Geo Gleistein

Gartenstraße 24/25 (hinter Fa. Gleistein) Vegesack

Albrecht-Poppe-Str. 24/25 (priv. Wohnhaus)
28757 Vegesack

30

Fa. Geo Gleistein Tauwerkfabrik

ziv. ZwArb.-Lager

überwiegend Polinnen

Geo Gleistein

Kirchenstraße 34-92 (Gebäudeabriss 1978) Vegesack

Kirchheide 44-76
(ab '79 Gelände neu bebaut)
28757 Vegesack

31

Aumunder Sporthaus

ziv. ZwArb-Unterkunft

unbekannt

Weserflug Lemwerder

 

Grenzstraße 46 (Gaststätte) Aumund

Aumunder Heerweg 89
("Freizi Alt-Aumund")
28757 Vegesack

32

Alt-Aumund

ziv. ZwArb-Unterkunft

Franzosen

Weserflug Lemwerder

Blumenstraße 2 (Gaststätte) Aumund

Friedrich-Lürssen-Straße 2 (ab 2014 Wohn- und Bürohaus)
28757 Vegesack

33

Jachens Gasthaus

 

ziv. ZwArb-Unterkunft

Franzosen

Weserflug Lemwerder

Nordstraße 17 (Gaststätte, Abriss 1977) Aumund

Theodor-Neutig-Straße 17 (1978 Neuapostolische Kirche)
28757 Vegesack

34

Martens

 

ziv. ZwArb-Unterkunft

Belgier, Franzosen und Niederländer

Abeking & Rasmussen

Bremer Straße 11 (Getränkehandel mit Gaststätte, bis 1957?) Aumund

Uhthoffstraße 21/23 (Getränkegroßhandel)
28757 Vegesack

35

Bremer Straße

ziv. ZwArb.-Lager

Polinnen

Bremer Tauwerk

Bremer Straße 2 (Bremer Wandplattenfabrik) Aumund

Uhthoffstraße 1 (Fa. KUKA Systems)
28757 Vegesack

36

Fuchsberg  

ziv. ZwArb-Unterkunft

Polinnen

Bremer Tauwerk

Auf dem Krümpel 66 (Villa, Abriss 1970) Schönebeck

Auf dem Krümpel (Auffahrt BAB 270 Ri. Zentrum)
28757 Schönebeck

37

Ledigenheim Schönebeck

ziv. ZwArb-Unterkunft

unbekannt

unbekannt

Bremer Straße 151 Schönebeck

Vegesacker Heerstraße 151 (Einrichtung der Lebenshilfe)
28757 Schönebeck

38

Schönebeck

ziv. ZwArb-Unterkunft

Niederländer, Italiener, Ostarbeiter

Lürssen

An der Bahn Nr.? (Gebäudeabriss) Schönebeck

Friedrichsdorfer Bahnweg (neue Wohnanlage)
28757 Schönebeck

39

Hafenstraße

 

ziv. ZwArb-Unterkunft

Ostarbeiter

Bremer Tauwerk

Hafenstraße 22 (Hotel) Vegesack

Alte Hafenstraße 22
(priv. Wohnhaus)
28757 Vegesack

40

Bremen-Vegesacker Fischerei-Gesellschaft Bremen-Grohn

ziv. ZwArb.-Lager

Männer und Frauen verschiedener Nationalität

Lürssen

Horst-Wessel-Straße 1
(Gebäudeabriss)
Grohn

Zum Alten Speicher 1-4
(Einkaufszentrum Haven Höövt)
28759 Grohn

41

Reichsbahn Grohn

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Reichsbahn

Nordstraße (Güterbahnhof)
Grohn / Vegesack

Hermann-Fortmann-Straße 132
(KUBA/Kulturbahnhof)
28757 Vegesack

42

Friedrichsdorfer Straße

ziv. ZwArb.-Lager

Belgier, Franzosen, Niederländer u.a.

Weserflug Lemwerder

Friedrichsdorfer Straße?, Stahmers Feld Grohn

Friedrichsdorfer Straße Nr?
28759 Grohn

43

Mühlenstraße

ziv. ZwArb.-Lager

Männer und
Frauen

Bremer Tauwerk, Lürssen

Mühlenstraße 21 (8 Baracken nahe Grohner Wandplattenfabrik) Grohn

Kücksberg 16? (nahe Gelände Norddeutsche Steingut)
28759 Grohn

44

Hinter dem Tauwerk

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Bremer Tauwerk

Fabrikstraße / Grohner Reeperbahn (Teilabriss) Grohn

Tauwerkstraße (geplantes Wohngebiet Grohner Grün)
28759 Grohn

45

Oeversberg

ziv. ZwArb.-Lager

Frauen aus Polen, Belgien, Frankreich

Bremer Tauwerk

Flurbezeichnung in Grohn

Oeversberg (Name seit 1951)
28759 Grohn

46

Alte Pumpstation

Kgf.-Unterkunft

Italiener, Belgier, Serben, Franzosen

 

Lesumbrok Nr. 120

Lesumbroker Landstr.
120-122 (priv. Wohnhaus)
28719 Burg-Grambke

47

Schützenplatz Lesum

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Firmen Burmester, Ehrenreich, Wencke?

Am Schützenplatz Lesum

Am Rastplatz 1
(nach 45 Verpackungsfirmen, heute Graphic Packaging)
28717 Lesum

48

Firma Ehrenreich

ziv. ZwArb.-Lager

Frauen?

Ehrenreich

Stader Landstr. 72-74
(Schraubenfabrik, Abriss nach 45)
Lesum

Stader Landstraße 72
(OBI-Bau)
28719 Burgdamm

49

Arbeitserziehungslager (AEL) Lesum

Straflager der Gestapo

Seeleute aus Spanien

 

Bremer Holzindustrie, Seifenfabrik Wencke?

Stader Landstraße 64

und/oder
Hindenburgstraße 21 Lesum

Stader Landstraße 64
28719 Burgdamm
(Kunst-Fabrik)
Hindenburgstr. 21
28717 Lesum
(A. Wencke Industriechemie)

50

Villa Marßel

Kgf.-Lager? ziv. ZwArb.-Lager?

unbekannt

Burmester, AG Weser

Marßel 80 in Pellens Park (Abriss 1976) Lesum

im Wald zwischen den Straßen Marßel und Stader Landstr. 100 (Teil Bezirkssportanlage)
28719 Burgdamm

51

Gastwirtschaft Mohns

 

Kgf.-Unterkunft

Italienische Militärinternierte, Belgier und Franzosen

Ehrenreich Lesum, Burmester Burg

Marßel 86
Lesum

Marßel 81
(Marßeler Waldhaus)
28719 Burgdamm

52

Ritzenbütteler Sand

ziv. ZwArb.-Lager

Ausländer verschiedener Nationalität

Abeking & Rasmussen, Lürssen

Ritzenbüttel-Stedingen

Ritzenbütteler Straße
27809 Lemwerder

53

Außendeich

ziv. ZwArb.-Lager

Nationalität unbekannt

Weserflug Lemwerder

Lemwerder-Edenbüttel

 

zw. Deich- und Flughafenstr.?
27809 Lemwerder

54

Eschhoflager

Kgf.-Lager

Italienische Militärinternierte

Beseitigung von Bombenschäden?

Lemwerder-Edenbüttel

zwischen Deichstraße und St.-Veit-Straße Nr.?
27809 Lemwerder

55

Am Schlatt

ziv. ZwArb.-Lager

unbekannt

Weserflug Lemwerder

Lemwerder-Deichhausen

Ringstraße Nr.?, Verlängerung Deichstraße
27809 Lemwerder

56

Bremer Heerstraße

ziv. ZwArb.-Lager, Kgf.-Lager, Arb.Kommando 5808

unbekannt
Italienische Militärinternierte, Sowjet Kgf.

Burmester, AG Weser, Reichsbahn

Gelände zw. Molkerei und Lesumbrücke
Lesum

Bremer Heerstraße 8-16
28719 Burgdamm

57

Am Lesumdeich

ziv. ZwArb.-Lager

Niederländer und Belgier

Burmester

Am Lesumdeich
Burg

gegenüber von
Am Lesumdeich 2 (unterhalb des Deiches)
28719 Burg-Grambke

58

Haesloops Garten

ziv. ZwArb-Unterkunft

Männer und Frauen aus der Ukraine und aus Polen

Weserflug Hafen, Norddeutsche Hütte

Grambkermoorer Landstraße 26 (Gaststätte) Grambke

Grambkermoorer Landstr. 26 (Gaststätte bis 2014)
28719 Burg-Grambke

59

Grönlandstraße

ziv. ZwArb.-Lager


Ostarbeiter, Polen, Deutsche (Zuchthäusler)

Weserflug Hafen

Grönlandstraße 20
Grambke

Grönlandstraße 20
(Fa. Dreiha Armaturenfabrik)
28719 Burg-Grambke

60

Wilhelmshöhe

ziv. ZwArb-Unterkunft

Polen und Italiener

Weserflug Hafen,
Werk Grönlandstraße

Am Grambker See 1 (Gaststätte) Grambke

Am Grambker See 1 (Mehrfamilienhaus)
28719 Burg-Grambke

61

Bordell

ziv. ZwArb.-Lager

französische und polnische Prostituierte

Insassen der Lager Wiehenstraße und Grambker Mühle

neben Lager Grambker Mühle (1 Baracke)

Tillmannstraße 11 (CHS-Container Group)
28239 Oslebshausen

62

Grambker Mühle

ziv. ZwArb.-Lager

Männer (zur Hälfte Ostarbeiter)

Weserflug Hafen

Grambker Heerstr. 100
Grambke

Oslebshauser Heerstraße 310
(Tillmannstraße 9)
28239 Oslebshausen

63

Wiehenstraße

ziv. ZwArb.-Lager

Männer und Frauen verschiedener Nationalität

Weserflug Hafen

Wiehenstraße / Ecke Grambker Heerstraße
Grambke

Gewerbegebiet Riedemannstraße
28237 Oslebshausen

64

Grambker Heerstraße
"Commodore Bonte"

Kgf.-Lager

Franzosen, Sowjets

verschiedene Einsatzorte der Fa. Deschimag

Grambker Heerstr. 30
Grambke

Oslebshauser Heerstraße /
Ecke Pulverberg
28237 Oslebshausen

65

Tölle

ziv. ZwArb-Unterkunft

Deutsche und Ausländer

 

Vacuum Oil

Grambker Heerstraße 17 (Gaststätte)
Grambke

Oslebshauser Heerstraße 209 (priv. Wohnhaus)
28237 Oslebshausen

66

Bauernweide

 

ziv. ZwArb-Unterkunft

Männer

Weserflug Hafen

Oslebshauser Dorfstr. 51
(Gaststätte)
Oslebshausen

Wohlers Eichen
(1973 Wohngebiet)
28239 Oslebshausen

67

Ritterhuder Heerstraße

ziv. ZwArb.-Lager

Ostarbeiter- /innen

 

Weserflug Hafen

Am Bahndamm 1
Oslebshausen

Gewerbegebiet Schragestraße
28239 Oslebshausen

68

Vacuum Oil-Company Firmengelände

ziv. ZwArb.-Lager

Franzosen, Belgier und Niederländer

Vacuum Oil

Hüttenstraße 100 (Gebäudeabriss 2014)
Oslebshausen

Hüttenstraße 100 (Aufbereitungsanlage Umweltbetrieb Bremen)
28237 Oslebshausen

69

Ziegelei Duwe

ziv. ZwArb.-Lager

Polen

Vacuum Oil, Ziegelei

Butterkamp (Flurname) Oslebshauser Vorstadt (Abriss nach 1945)

ArcelorMittal (zw. Hüttenstr. und ehemaligem Fernmeldezeugamt (FZA)
28237 Oslebshausen

70

Norddeutsche Hütte
Kaserne

ziv. ZwArb.-Lager, Kgf.-Lager

unbekannt
Franzosen

Norddeutsche Hütte

Dr.-Wiegandstraße
Oslebshauser

Dr.-Wiegand-Straße
28237 Oslebshausen

71

Riespott (1939 - 1945)

 

ziv. ZwArb.-Lager, Kgf.-Lager, KZ-Außenlager

Polen, Ostarbeiter-/innen
Italiener
Franzosen, Sowjets

Norddeutsche Hütte, Weser-flug Hafen, Baufirma Möller,
Baustelle Bunker Hornisse

Osterort, Grambke, Oslebshausen

Osterort (Hafenbezirk Mittelsbürener Hafen)
28237 Oslebshausen

72

Niederblockland

Kgf.-Unterkunft

sowjetische und polnische Kgf.

Landwirtschaft

Niederblockland Nr. 22
(altes Bauernhaus)

Niederblockland 22 (Gebäude abgerissen)
28357 Blockland

nach oben



Projektanschrift: "Internationale Friedensschule Bremen",
Gustav-Heinemann-Bürgerhaus
c/o Gerd Meyer, Kirchheide 49, 28757 Bremen

Tel.: 0421 662115
Mail:gerdmeyer@friedensschule-bremen.de


© 2005 Projekt Internationale Friedensschule Bremen   |   Statistik